Die Zahl dreizehn mag für einige Menschen durch ihren Aberglauben eine Unglückszahl sein. Bei einem 13000 Euro Kredit steht sie jedoch für glückliche Momente. Denn mit dem Geld aus dem Kredit können viele Wünsche erfüllt werden.

Ein neues Auto, eine tolle Urlaubsreise, die Umschuldung von lange aufgelaufenen Schulden und vieles mehr – mit einem 13000 Euro Kredit kann ordentlich was erreicht werden. Viele Kreditnehmer nehmen diese mittlere Kreditsumme auf, um verschiedene Projekte damit gleichzeitig anstoßen zu können. Andere setzen gezielt auf ein Vorhaben, welches vielleicht schon als lang gehegter Wunsch im Raum steht und nun endlich realisiert werden soll. Die Möglichkeiten sind somit breit gefächert und müssen lediglich genutzt werden.

Worauf muss bei der Aufnahme von einem 13000 Euro Kredit geachtet werden?

Ein einfacher Blick ins Internet reicht aus, um zu erkennen, dass das Angebot rund um einen 13000 Euro Kredit sehr groß ist. Mehr als 2000 Bankhäuser buhlen in Deutschland um die Gunst der Verbraucher. Bei den meisten der Bankhäuser kann der 13000 Euro Kredit aufgenommen werden. Jedoch teilweise zu sehr unterschiedlichen Konditionen.

Bei der Aufnahme von einem 13000 Euro Kredit sollte daher nicht leichtfertig gehandelt werden. Besser ist es, wenn im Vorfeld ein kleiner Vergleich durchgeführt wird. Dieser muss nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, da für den Vergleich einfach ein Kreditrechner genutzt werden kann. Durch den Vergleich ist es möglich, die besten Kreditangebote aus der Vielzahl der Angebote herauszuarbeiten. Wird dabei nicht nur auf den Effektivzins, sondern auch auf die Rückzahlungsmodalitäten und die Voraussetzungen für die Kreditaufnahme geachtet, kann der 13000 Euro Kredit zu sehr guten Konditionen aufgenommen werden. Und zwar hier direkt im Internet – als Sofortkredit oder auch als regulärer Ratenkredit mit oder ohne Zweckbindung. Ganz so, wie es gewünscht wird.

Was verlangt die Bank?

Im Prinzip richtet sich das Augenmerk des Bankhauses immer auf die Bonität des Kreditnehmers. Auch wenn dies oberflächlich erscheinen mag, da schon kleine Abweichungen zu einer deutlich schlechteren Bonität führen können. Doch die Vorgaben sind diesbezüglich recht eng gefasst und die Bearbeiter von Kreditanträgen haben nur einen kleinen Spielraum bei ihren Entscheidungen. Daher sollte im eigenen Interesse jeder Kreditinteressent von vorne herein auf eine gute Bonität achten.

Ihr Weg zum 13000 Euro Kredit:

Diese gute Bonität ist erreicht, wenn für den 13000 Euro Kredit eine positive Schufa sowie ein Einkommen vorliegt, das aus einer sozialversicherungspflichtigen Festanstellung stammt. Da es sich um eine mittlere Kreditsumme handelt, sollte das Einkommen deutlich über dem Pfändungsfreibetrag angesiedelt sein. Wie lange die feste Anstellung bereits Bestand haben muss, variiert von Bankhaus zu Bankhaus. In der Regel reicht es aber aus, wenn dies seit drei beziehungsweise sechs Monaten der Fall ist.

Unser Hinweis: Auch Selbständige und Freiberufler können einen 13000 Euro Kredit aufnehmen. Sie sollten ihre gute Bonität mit Hilfe von Steuererklärungen der letzten Jahre sowie mit Bilanzen nachweisen können. Wichtig ist auch hier das Einkommen, welches aus der Selbständigkeit beziehungsweise freiberuflichen Tätigkeit bezogen wird.

Weitere thematisch passende Beiträge