Einen 20000 Euro Kredit aufnehmen? Und das Geld einfach frei verwenden können? Einen Traum den viele Verbraucher träumen.

Doch eigentlich ist es gar nicht so schwer, den Traum auch in der Realität zu leben. Denn die Aufnahme von einem 20000 Euro Kredit ist bei einer guten Bonität des Kreditnehmers nicht wirklich schwer. Und Verwendungszwecke lassen sich mit Sicherheit auch reichlich finden. Ein neues Auto, eine Garage oder ein Stellplatz am eigenen Haus, ein kleines Motorboot, neue Möbel, neue Technik fürs Wohnzimmer und und und. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Denn mit 20000 Euro kann sehr viel bewegt werden.

Wo gibt es den 20000 Euro Kredit?

In Deutschland gibt es mehr als 2.000 Bankhäuser, die Privatkunden aber auch Geschäftskunden bedienen. Viele davon sind kleinere Banken, die vielleicht nicht jeder kennt. Das bedeutet aber nicht, dass diese keine guten Kreditangebote bereithalten.

Ihr Weg zum 20000 Euro Kredit:

Um nicht von vorne herein Angebote rund um den 20000 Euro Kredit auszuschließen, sollte vor dessen Aufnahme daher ein Vergleich durchgeführt werden. Er hilft bei der Auswahl des passenden Kreditangebotes, zeigt alle Konditionen und Voraussetzungen auf, die mit der Kreditaufnahme einhergehen.

Oftmals sind die Verbraucher dann überrascht, wer den gewünschten Kredit bereitstellen kann. Denn in vielen Fällen geht der erste Gedanke immer erst einmal Richtung Hausbank. Der Vergleich zeigt auf, dass dieser erste Gedanke nicht richtig sein muss.

Online oder vor Ort?

Online Kredite sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Sie bringen perfekte Konditionen mit sich, lassen sich bequem vom heimischen Sofa aus ordern und verlangen keine anderen Voraussetzungen vom Kreditnehmer, wie dies die Angebote der landbasierten Banken tun. Ganz im Gegenteil. Der ganze Papierkram, der mit der Kreditaufnahme einhergeht, ist bei den Online Krediten meist einfacher zu bewerkstelligen. Die Unterlagen können nämlich einfach eingescannt werden und müssen nicht im Original beim Bankhaus vorgelegt werden. Das spart Zeit und letztendlich auch Geld.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Ein 20000 Euro Kredit muss gut abgesichert werden, damit eine Aufnahme möglich ist. Die Bankhäuser schauen in erster Linie auf die Bonität des Kreditnehmers. Nur wenn diese akzeptabel ist, unterbreiten sie ein festes Kreditangebot.

Eine gute Bonität setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Einerseits ist es die Schufa, die keine Einträge enthalten darf, die auf Schulden hinweisen, welche nicht bedient werden. Solche Einträge sind negativ und wirken sich entsprechend negativ auf die Bonität aus.

Ihr Weg zum 20000 Euro Kredit:

Andererseits sollte ein festes Einkommen gegeben sein. Der Kreditinteressent muss mit dem Einkommen seine Fixkosten und die Kosten für den Kredit problemlos decken können. Nur wenn dies der Fall ist, kann über eine Kreditvergabe nachgedacht werden.

Als Unterlagen verlangt das Bankhaus daher Einkommensnachweise. Gerne auch einmal den Arbeitsvertrag des Kreditinteressenten. Zudem Kontoauszüge, welche die Ausgaben belegen und ein Identitätsnachweis. Zu guter Letzt müssen ein deutsches Bankkonto und eine feste Anschrift innerhalb von Deutschland vorhanden sein.

Unser Hinweis: Wer Probleme mit der Bonität hat, sollte den 20000 Euro Kredit gemeinsam mit einem zweiten Antragsteller aufnehmen. Ist dieser solvent, können die Bonitätsprobleme ausgeglichen werden und die Bank wird zur Kreditvergabe bereit sein.

Weitere thematisch passende Beiträge