Wir Beleuchten für Sie im Folgenden welche Kreditlaufzeiten und Kreditsummen Banken als Regelsätze anbieten und wo die Unterschiede liegen. Unabhängig davon ob Online-Bank, Filialbank oder Kreditplattformen, die Standardwerte sind in der Regel sehr ähnlich.

Kredit aufnehmen

Ausgangslage: Wer einen Kredit aufnehmen möchte, muss für einen aussagekräftigen Vergleich genau Bescheid wissen über Kreditlaufzeit und Kreditsumme.
Schwierigkeiten: Auch ohne Finanzexperte zu sein, müssen die idealen Rahmenbedingungen gefunden werden um einen günstigen Kredit zu ermöglichen.
Lösung: Informieren Sie sich bei uns, wie sich Kreditlaufzeit und Kreditsumme auf die Konditionen auswirken und was es zu beachten gibt.

Kreditlaufzeit

Die Kreditlaufzeit

Unter der Kreditlaufzeit versteht man den Zeitraum, in dem der Kreditnehmer die geliehene Kreditsumme plus die vereinbarten Zinsen beim Kreditgeber abgezahlt haben muss. Die Kreditlaufzeit wird in den Suchmasken der Kreditvergleiche im Internet immer in Monaten angegeben. Es gibt keine Obergrenze für die Kreditlaufzeit. Zum Verständnis haben die Banken die Kreditlaufzeiten in drei unterschiedliche Kategorien unterteilt:

  • Unter 12 Monate: Darunter versteht man bei den Banken von einem kurzfristigen Kredit.
  • 12 bis 60 Monate: Bei dieser Dauer sprechen Kredit von mittelfristigen Krediten
  • Über 60 Monate: Bei dieser Laufzeit sprechen Banken von einer langen Kreditzeit

Tipp:

Die Kreditlaufzeit möglichst ideal zu kalkulieren ist letztendlich wichtig, um keine vermeidbaren Kosten zu verursachen. Wird die Kreditlaufzeit zum Beispiel auf 20 Monate gewählt, hätte aber schon nach 12 Monaten abgezahlt sein können, fallen für 8 Monate unnötige Zinszahlungen an. Wird die Laufzeit allerdings zu kurz gewählt, können hohe monatliche Raten zu Zahlungsunfähigkeit führen.

Die Kreditsumme

Der Begriff „Kreditsumme“ ist nahezu selbsterklärend, es geht dabei um den Betrag, den der Kreditnehmer vom Kreditgeber bezieht. Die Kreditsumme ist in Europa in Euro angegeben und im Laufe der Kreditlaufzeit an den Kreditgeber zurückzuzahlen. Zusätzlich zur ursprünglichen Kreditsumme kommen Zinsen und Gebühren, die der Kreditnehmer abzugeben hat. In der Regel wird die Kreditsumme durch eine monatliche Rate gezahlt.

Die Kreditsumme bewegt sich in der Regel zwischen 2.500 und 50.000 Euro. Natürlich gibt es bei einigen Banken auch kleinere Kredite, die sich Kleinkredite nennen, oder eben auch deutlich höhere Summe, zum Beispiel zur Finanzierung von Häusern oder Wohnungen. Diese sogenannten Baukredite bewegen sich nicht selten im 6-stelligen Bereich.

In den Kreditvergleichen online findet man allerdings nur wenige Anbieter, die einen Kredit über 50.000 Euro anbieten. Die absolute Höchstsumme liegt bei 100.000 Euro.

Weitere thematisch passende Beiträge