Was ist ein Policendarlehen und was ist zu beachten

 

Immer mehr Menschen nehmen ein Policendarlehen in Anspruch.

Schon jeder zweite Versicherungsnehmer macht von dieser Möglichkeit Gebrauch. Arbeitslosigkeit, Betriebsunfähigkeit, Krankheit und viele andere Ursachen machen es dem Verbraucher heute nicht leicht seinen Forderungen jederzeit und in angemessener Form gerecht zu werden. Da kann sich jeder glücklich schätzen, der rechtzeitig mit einer Lebensversicherung vorgesorgt hat.

Gajus /shutterstock.com

Gajus /shutterstock.com

Der Vorteil einer Lebensversicherung

Lebensversicherungen haben den Vorteil, dass sie jederzeit mit dem aktuellen Rückzahlungswert beliehen werden können. Eine Tatsache, die sich viele Verbraucher schon vor dem eigentlichen Termin für die Zahlung der Prämien zunutze machen. Das Policendarlehen wird immer beliebter, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass immer mehr Versicherungsnehmer in finanzielle Schwierigkeiten geraten.
Überall können veränderte Lebenssituationen dazu führen, dass monetäre Notlagen schneller als gedacht eintreten.

Ein Policendarlehen ist eine sichere Angelegenheit, die durch nur in Zusammenhang mit einer Lebensversicherung zustande kommen kann. Auf diese Art und Weise profitieren vielen Besitzer der Lebensversicherung und im Normalfall bleibt die geplante Alterversorgung unberührt, wenn rechtzeitig zurück gezahlt werden kann.

Policendarlehen sind besonders beliebt, weil:

  • sie ohne Schufa Auskunft gewährt werden können
  • der Kunde zwischen einer Laufzeit von einem bis zehn Jahren wählen kann
  • der Rückkaufswert zu 100 Prozent beliehen werden kann
  • keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen werden muss
  • keine Bearbeitungsgebühr anfällt
  • Sondertilgungen und sofortige Rückzahlungen vereinbart werden können

Lassen Sie sich nie unter Druck setzen und bleiben Sie souverän

Alles braucht seine Zeit. Ein guter Berater kennt die Marktsituation und unterstützt seine Kunden bei der Auswahl der besten Offerten. Verhandeln Sie gerne bei den Zinssätzen und informieren Sie sich vor den Verhandlungen über die aktuellen Zahlen.

So sind Sie gut gerüstet und können die Angaben der Bank sofort selbst auf ihre Wertigkeit prüfen. Erst wenn alle Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt und besprochen wurden, Sie 100% einverstanden sind, kann das Policendarlehen beantragt und befürwortet werden.

Aber: diese Konditionen sind verhandelbar.

Deshalb sollten Sie immer vergleichen, welche Bank zu welchen Angeboten Darlehen vergibt. Manche Banken sind weniger am Kunden orientiert aufgestellt. Natürlich lebt eine Bank, von dem Geld, das sie einnimmt und nicht von dem, das sie verschenkt. Diese Intention sollten Sie sich zu eigen machen. Erst prüfen – dann zeichnen!

Erst alle Angebote vergleichen

Wer dringend einen Kredit benötigt und mit einem kleinen Sofortkredit nicht auskommt, kann seine Lebensversicherung beleihen. Das funktioniert in der Regel so, dass der Kunde exakt den aktuellen Rückkaufswert seiner Versicherung beleihen kann. Er zahlt immer den aktuellen Zinssatz, was unter Umständen bei den unterschiedlichen Banken extrem variieren kann.

Wer sich für diese Lösung interessiert, sollte immer erst die Angebote der Banken vergleichen bevor er zur Tat schreitet. Hier sind wirklich bis zu 3% bessere Konditionen zu finden und der Vergleich im Internet ist schnell erledigt. Niemand muss sein Geld verschenken – schon gar nicht, wenn er ein Darlehen anstrebt wird.

Bleiben Sie Ihrer eigentlichen Intention treu

Viele Experten sind der Meinung, dass sich kurzfristige Policendarlehen durchaus rechnen. Wer eine lange Laufzeit in Kauf nehmen muss, sollte auf jeden Fall darauf achten, den Kredit nicht zu hoch zu berechnen. Auch Sondertilgungen oder eine sofortige Tilgung der gesamten Darlehenssumme sollten immer gleich ins Kalkül gezogen werden.

Im Laufe der Jahre können sich die Lebensumstände ändern – hier muss der Verbraucher immer im Voraus planen. Erst wenn alle Risiken minimiert sind, kann das Policendarlehen in Anspruch genommen werden. Die Vorsorge für das Alter sollte nie ohne wirklich zwingenden Grund in Anspruch genommen werden.

Vorsicht, wenn der Bänker drängelt

Sind alle Konditionen abgeklärt, der Plan für die Rückzahlung unter Dach und Fach und die Verträge unterzeichnet, ist es zu spät für einen Vergleich am Finanzmarkt.

Weitere thematisch passende Beiträge