Strohmannkredit

Ein Strohmann kann in vielen verschiedenen Bereichen seine Anwendung finden. Ob bei Firmen, die von einem Strohmann gegründet und auf Papier betrieben, um den eigentlichen Betreiber im Verborgenen zu lassen, oder bei Firmenübernehmen. Der Strohmann ist letztendlich nur eine dritte Person, die im Auftrag der einen Partei bei der anderen Partei auftritt. Auch im Kreditbereich verhält sich der Antrag ähnlich. Eine dritte Person stellt den Kreditantrag bei der Bank im Auftrag des eigentlichen Kreditnehmers. Strohmannkredite stehen, auch wenn es oft anders vermutet wird, in keinerlei Konfrontation mit dem deutschen Kreditrecht.

Pete Sherrard /shutterstock.com

Pete Sherrard /shutterstock.com

Strohmannkredite gewinnen an Bedeutung

Ein gutes Beispiel weshalb zum Beispiel ein Strohmannkredit aufgenommen werden kann findet sich in der Geschäftswelt. Ist eine Firma dabei sich Kapital zu beschaffen, kann ein Strohmann dabei helfen diese Aktivität zu verschleiern. Nützlich kann das sein um eventuellem Medieninteresse zu entgehen, oder Konkurrenten nicht über die neue Liquidität Bescheid wissen zu lassen.

Dieser Ansatz anonym, oder zumindest so anonym wie möglich an Geld zu kommen, wird in Deutschland immer beliebter. Ganz anonym ist dieser Kredit natürlich auch nicht, denn der Strohmann weiß ja von der Anonymität. Selbstverständlich gibt es bei keiner Bank die Rubrik „Strohmannkredit“, der Kredit ist ein normaler Ratenkredit, der diesen Namen lediglich wegen der Beantragung trägt.

Der Strohmannkredit ist nicht zu Verwechseln mit der Stellvertretung

Auch wenn bei einer Stellvertretung weitere Personen in den Kreditantrag involviert sind, besteht keine Vergleichbarkeit mit dem Strohmannkredit. Aus Sicht der Banken besteht nur eine Haftungsplicht für die Kreditnehmer im Hintergrund, hier liegt der Unterschied zur Stellvertretung, denn da stehen die Personen im Hintergrund in der Pflicht. Bei einem Strohmannkredit, hat die Bank in der Regel keinerlei Information über das Bestehen von Personen im Hintergrund. Die Rückzahlung von Strohmannkrediten, gehen ganz normal wie bei anderen Ratenkrediten von statten.

Vor- und Nachteile auf einem Blick

  • Eigentlicher Kreditnehmer erfüllt nicht das erwünschte Alter (ist also zu jung oder zu alt für einen Kredit).
  • Eigentlicher Kreditnehmer kann keine notwendige Bonität aufweisen.
  • Eigentlicher Kreditnehmer möchte anonym bleiben.
  • Kredit soll sich nicht auf Schufa auswirken.
  • Strohmann weißt ideale Bonität auf und vereinfacht dadurch die Abwicklung.
  • Existenzgründung durch Strohmann einfacher.
  • Es ist schwierig einen verlässlichen Partner zu findenn.
  • Auch der Strohmann verlangt Sicherheiten die gepfändet werden können.
  • Strohmann möchte für seine Tätigkeit entlohnt werden.

Ähnliche Kredite sorgen für Verwirrung

Oft verwechselt wird der Strohmannkredit mit Stellvertreterkrediten, Platzhaltern oder Treuhänder. Strohmänner haben in der Regel nichts mit Verwendung der Gelder zu tun und auch nicht mit der Tilgung. Der Strohmann ist nur die dritte Person, die Anträge stellt und Verträge abschließt. Ein einfaches Beispiel für einen Strohmann können die eigenen Eltern sein. Oft beantragen Eltern aufgrund einer besseren Bonität einen Kredit für die Kinder, zum Beispiel für einen PKW oder ein Studium. In diesem Fall wären die Eltern Strohmänner, die bei ausbleibenden Zahlungen für die Bank der Ansprechpartner wären.

Werden Strohmannkredite mit gewerblichem Hintergrund aufgenommen, dienen größere Finanzdienstleister oft als Strohmänner bei den Banken.

Welche Kosten fallen an

Oft werden Strohmannkredite nicht von Banken sondern Finanzdienstleistern vergeben. Speziell wenn diese im Ausland sitzen, können auch Gebühren anfallen, die normalerweise bei Banken nicht üblich wären. Auch für den Geldtransfer können Gebühren anfallen, abhängig davon wo der Strohmann seinen Wohnsitz und seine Konten hat.

  • Verträge zwischen Strohmann und Kreditnehmer
  • Gebühren für Geldtransfers
  • Kosten die durch Ausfälle entstehen
  • Kosten die für den Strohmann entstehen

Der repräsentative Zinssatz

Speziell wenn Banken und Strohmänner in verschiedenen Ländern sitzen, darf man die anfallenden Überweisungsgebühren nicht außer Acht lassen. Wenn die Kreditlaufzeit langfristig gewählt ist, läppert sich hier auch schon sehr schnell ein nennenswerter Betrag zusammen. Kommt es zusätzlich noch zu ausfällen in der Tilgung, berechnen zum einen die Banken Gebühren, aber oft auch der Strohmann für den zusätzlichen Aufwand.

Weitere thematisch passende Beiträge