Konsumkredit

Konsumkredit

Unter einem Konsumkredit verbirgt sich keine spezielle Kreditart, es handelt sich hierbei um einen gewöhnlichen Ratenkredit, der ohne Verwendungszweck ausgezahlt wird. Der Konsumkredit richtet sich an private Kreditnehmer, die damit allerlei Kosten aus dem Privatleben decken möchten. Beispielhaft hierfür kann die Anschaffung neuer Elektrogeräte sein, ein neuer PKW oder auch einfach ein geplanter Urlaub.

Tipp Redaktion:

Wer sich gezielt zum Thema Konsumkredit informiert, ist in der Regel auf der Suche nach frischem Geld für „Spaßinvestitionen“. An dieser Stelle möchten wir darauf Aufmerksam machen, dass Urlaube, Elektrogeräte große Feste etc. keinen Gegenwert bieten, der im Notfall wieder ausgelöst werden kann.

Belasten Sie sich nicht unnötig mit einer finanziellen Verpflichtung, die am Ende die Lebensqualität beeinflusst.

  • Ratenkredit ohne Zweckbindung zur Erfüllung von Konsumwünschen
  • Es werden keine materiellen Sicherheiten verlangt
  • Die Kreditlaufzeiten bewegen sich zwischen 12 und 94 Monaten
  • Die Kreditsumme liegt zwischen 500 und 50.000 Euro

Kann jeder einen Konsumkredit beantragen?

Um einen Konsumkredit beantragen zu können muss man volljährig sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Zusätzlich ist ein Girokonto Voraussetzung. Um der Bank gewährleisten zu können, dass die Kreditsumme zurückgezahlt werden kann, muss ein laufendes Einkommen nachgewiesen werden. Hier reicht es auch oft nicht Einkommen als Selbstständiger oder Freelancer nachzuweisen, Banken bevorzugen Einkommen aus Festanstellungen.

Mit welchen Zinsen muss beim Konsumkredit gerechnet werden?

Es gibt für den Konsumkredit keinen pauschalen Zinssatz der immer gilt. Die Zinsen für Konsumkredite hängen wie bei allen Kreditarten von der aktuellen Kreditlage ab. Nimmt man den Kredit in einer Niedrigzinsphase auf, in der Banken selbst günstig an Geld kommen, sind die Zinssätze niedriger als in Hochphasen.

Abgesehen von der aktuellen Lage, hängt der Zinssatz auch von der Situation des Kreditnehmers ab. Wie steht es mit der Bonität, welche Sicherheiten können geboten werden und welches Einkommen ist vorhanden. Diese Faktoren sorgen dafür, dass jeder Kreditnehmer letztendlich einen verschiedenen Zinssatz bekommt.

Tipp der Redaktion:

Wer sich nun fragt, wie dann überhaupt ein Kreditrechner im Internet eine Vergleichbarkeit schaffen kann, hat auf den ersten Blick recht. Hierfür gibt es allerdings den repräsentativen Zinssatz, dieser wird für Werbezwecke und Kreditvergleiche genutzt.