Online Kredit aufnehmen

Online Kredit aufnehmen

Immer häufiger werden Kreditportale und Kredite aus dem Internet beworben. Ob in Zeitschriften, online oder auch in der Fernsehwerbung online Kredite sind allgegenwärtig. Wer heute daran denkt einen Kredit zu beantragen, der denkt automatisch auch daran, sich im Internet zu informieren. Noch vor 10 Jahren, war der einzig mögliche Weg zur eigenen Hausbank, heute sieht die Situation anders aus.

Das Internet bringt für den Kreditnehmer zahlreiche Vorteile mit sich. Durch die online Kredite, stehen die Banken das erste Mal in einem echten Wettbewerb mit anderen Krediten. Das Internet vergleicht nicht nur die Kredite einzelner Banken miteinander, sondern ist auch noch der Nährboden für online Banken, die nur online Kredite anbieten.

Tipp der Redaktion

Auch wenn Sie einen Kredit bei Ihrer Hausbank aufnehmen wollen, ist es absolut empfehlenswert vorab online einen Kreditrechner zu nutzen. Dieser ist kostenfrei, verpflichtet Sie zu nichts und verschafft Ihnen mit wenig Aufwand einen transparenten Überblick. Mit den Konditionen die Sie für online Kredite im Internet gefunden haben, können Sie auf Ihren Bankberater im persönlichen Gespräch zugehen.

Wieso ein online Kredit günstiger sein kann?

Direktbanken haben den Vorteil keine Bankfilialen an vielen Standorten betreiben zu müssen. Die Kosten die durch Bankfilialen, Mitarbeiter vor Ort und Instandhaltung der Immobilien entstehen, müssen durch die Einnahmen mit Finanzprodukten gedeckt werden. Die online Bank dagegen lebt zu 100 Prozent vom Webauftritt und spart sich hier viele Nebenkosten. Diese Einsparungen können bei den Dienstleistungen, durch günstigere Konditionen an den Kunden weitergegeben werden.

Vor- und Nachteile auf einem Blick

  • Zinsen: Oft günstigere Konditionen
  • Auswahl: Keine Bindung an eine bestimmte Bank
  • Transparenz: Gute Transparenz und Vergleichbarkeit durch Kreditrechner
  • Geschwindigkeit: Oft schnellere Bearbeitung als bei der Filialbank
  • Kontakt: Kein persönlicher Kontakt zum Kundenberater
  • Symbiose: Eventuelle Symbiosen durch mehrere Finanzprodukte können nicht genutzt werden
  • Aufwand: Kreditnehmer ist mit mehr Recherche belastet

Wie kann ein online Kredit aufgenommen werden?

Nutzen Sie zum Beispiel unseren Kreditrechner und geben Sie die erforderlichen Eckdaten zu Ihrem Wunschkredit ein. Innerhalb weniger Sekunden erhalten Sie eine Übersicht aller Angebote die erhältlich sind. Direkt aus dem Vergleich heraus, können Sie ihren online Kredit beantragen.

Sie erhalten im nächsten Schritt von der gewählten Bank alle notwendigen Unterlagen per Post. Füllen Sie diese Unterlagen aus, reichen alle notwendigen Dokumente ein und weißen Sie sich per PostIdent Verfahren aus.

Online Kredite aufnehmen – neue Technologien machen es noch leichter

Auch wenn zahlreiche Banken, gerade Filialinstitute mit Online Krediten, nach wie vor am PostIdent-Verfahren festhalten, zeigen andere Banken, dass es auch anders geht. Der vollständig digitale Kreditantrag wird immer populärer.

Der Kunde nutzt nach wie vor den Kreditvergleich für Online Kredite. Hat er das passende Produkt gefunden, geht er wie gewohnt auf die Seite des Anbieters. Dort füllt er alle Formulare am Bildschirm aus, die notwendig sind, um einen Online Kredit aufnehmen zu können. Ebenfalls nicht neu ist, dass er das Kreditangebot sofort auf dem Bildschirm sieht, respektive per E-Mail erhält. An dieser Stelle kam es bei Online Krediten in der Regel zu einem medialen Bruch.

Durch den Direktzugriff ermöglicht es der Antragsteller der Bank, einmalig auf sein Girokonto zuzugreifen. Damit entfällt das Kopieren oder Ausdrucken und Übersenden von Kontoauszügen. Im nächsten Schritt nutzt er die elektronische Unterschrift, um den Vertrag rechtskräftig zu machen. Zum Schluss legitimiert er sich im Rahmen des VideoIdent-Verfahrens mit seinem gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Wohnsitzbestätigung.

Kein Papier mehr, kein Weg zur Post – bequemer kann es nicht mehr sein, einen Online Kredit zu beantragen.

Online Kredit aufnehmen bei Filialbanken

Filialbanken bieten auch Online Kredite an, das ist keine Seltenheit. Für den Verbraucher verbirgt sich hier jedoch ein Fallstrick. Der Kreditvergleich zeigt, dass die Konditionen durchaus akzeptabel sind, weshalb also nicht der eigenen Bank mal wieder einen Besuch abstatten und einen günstigen Kredit aufnehmen?

In diesem Fall empfiehlt es sich, einen sehr genauen Blick auf den gebundenen Sollzins und den effektiven Jahreszins zu werfen und mit den Zahlen aus dem Internet zu vergleichen. Es wird schnell ersichtlich, dass diese Zinsen nicht mit den Angaben im Internet übereinstimmen, sondern, teilweise deutlich, höher liegen.

Die Banken haben auch sofort eine passende Antwort parat, weshalb es in der Filiale teurer ist, als einen online Kredit aufnehmen zu wollen. In der Filiale sitzt ein Berater, der kompetent berät (und die Formulare aus dem Drucker nimmt). Nun sind die Kreditzinsen in den Filialen nicht in Stein gemeißelt und durchaus verhandelbar. Es kann sich durchaus lohnen, das Thema Zinsen für Online Kredite für einen Vertrag in der Filiale anzusprechen. Der Mitarbeiter hat Vertriebsvorgaben, er muss verkaufen.

Wo nehmen die Deutschen Kredite auf?

Interessant ist die Frage, wie sich die Kreditaufnahme verändert hat. Die folgende Tabelle mit Zahlen aus dem Jahr 2013 gibt Auskunft darüber und zeigt, dass der Onlin Kredit schon lange seinen Platz gefunden hat:

Art der KreditaufnahmeIn Prozent
In der Filiale37
Auf anderem Weg28
Onlineauftritt einer Bank14
Vor Ort bei einem Vermittler10
Online-Kreditvergleichsportal7
Finanzberater5

Quelle: Statista.de

In der Zeit zwischen 2014 und 2017 stieg der Anteil der von Onlinekrediten von 21Prozent auf immerhin 27 Prozent. Diese Zahl fasst den Abschluss über ein Kreditvergleichsportal mit einem Antrag über die Homepage einer Bank zusammen. In der Summe stieg der Anteil derer, die Online Kredite beantragen, von ebenfalls 21 Prozent im Jahr 2013 auf die 27 Prozent im Jahr 2017.

Minikredite – die idealen Online Kredite

Der Zuwachs an  online Krediten hält beständig an, da sich auch ein neues Kreditprodukt in den Jahren 2018 und 2019 am Markt etabliert hat. Die Rede ist von sogenannten Minikrediten, deren Vergabe ausschließlich online erfolgt. Minikredite sind klassische Online Kredite. Sie bewegen sich in einer Größenordnung zwischen 50 Euro und 2.000 Euro. Die Rückzahlung erfolgt je nach Darlehenshöhe in einer Summe oder in zwei Raten. Im angelsächsischen Sprachraum sind diese Darlehen als „Payday loans“ bekannt, da sie mit Gehaltseingang zurückgezahlt werden.

Wer einen solchen online Kredit aufnehmen möchte, kann sich über einen extrem schlanken Kreditantrag freuen. Manche Anbieter setzen noch nicht einmal ein Mindesteinkommen voraus und stellen auch keine Schufa-Anfrage. Fragt ein Anbieter nach einem Einkommen, bedarf es meist nur 500 Euro im Monat, um diese online Kredite aufnehmen zu können.

Ratenkredite mir ungebrochener Nachfrage

Das niedrige Zinsniveau dürfte einer der Gründe sein, weshalb die Zahl aller vergebenen Kredite seit 2006 ein recht hohes Niveau erreicht hat:

Anzahl der abgeschlossenen Ratenkreditverträge in Deutschland von 2006 bis 2018 (in 1.000)
 in Tausend
20066.514
20076.611
20086.870
20097.570
20107.212
20117.149
20127.697
20137.737
20147.434
20157.442
20167.671
20178.012
20187.888

Quelle: Statista.de

Worauf achten, wenn man einen Online Kredit aufnehmen möchte?

Im Grunde gibt es nur wenig zu beachten, wenn man einen online Kredit aufnehmen möchte. Natürlich spielt der Zinssatz eine entscheidende Rolle. Es kann aber auch sinnvoll sein, schon im Vorfeld zu selektieren, welche Anbieter kostenlose Sondertilgungen oder vorzeitige Rückzahlungen akzeptieren. Auf der anderen Seite benötigt der eine oder andere Darlehensnehmer vielleicht eine Ratenpause. Auch in diesem Fall gibt es Banken, die ein solches Vorgehen bereits standardisiert und ohne Mehrkosten anbieten. Ein wichtiges Indiz in Bezug auf die möglichen Zinsen stellt der Zwei-Drittel-Zins dar. Er gibt an, welchen maximalen Zinssatz mindestens zwei Drittel der Kreditnehmer entrichten. Je niedriger der Zwei-Drittel-Zins bei einem online Kredit ausfällt, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man selbst ebenfalls von dem günstigeren Zinssatz profitiert.

Gleicher Kundenstatus trotz online Kredit

Auch wenn bei einer der Filialbanken ein Kredit über das Internet aufgenommen wird, hat der Kunde bei der Bank den gleichen Status wie ein Kunde der in der Filiale war. Ein Kreditantrag der im Internet gestellt wurde, führt also zu keinen erkennbaren Nachteilen.

Welche Kreditarten gibt es als online Kredite

Nahezu jede Kreditart kann auch im Internet beantragt werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig und zu nahezu jeder Kreditvariante gibt es einen Kreditrechner und einen Vergleich von vielen verschiedenen Anbietern. Scheuen Sie sich also nicht das Internet und seine vielfältigen Optionen zu nutzen.

Interessant ist ein kleiner Überblick, nach welchen Kreditarten die User in Google am häufigsten suchen.

Eine Tabelle

KeywordSuchvolumen
Autokredit40.000
Privatkredit18.000
Baufinanzierung74.000
Kleinkredit8.100
Sofortkredit12.100